Gegen Knöterich ist ein Kraut gewachsen

André Hönig

Von André Hönig

Di, 05. September 2017

Schopfheim

Im Kampf gegen Neophyten testet die Stadt Schopfheim seit 2015 Bekämpfungsstrategien – eine scheint gut zu funktionieren: die Weidenspreitlage an der Legi.

SCHOPFHEIM. Gegen Knöterich ist kein Kraut gewachsen? Von wegen! Im Kampf gegen den Vormarsch eingewanderter Pflanzen – in diesem Fall dem des japanischen Staudenknöterichs – testet Tiefbauamtsleiter Gerd Woop seit 2015 im Stadtgebiet drei Bekämpfungsstrategien. Jetzt im dritten Jahr lässt sich sagen: Zumindest eine Methode funktioniert gut – an der Legi. Dort wachsen die Bäume für den Knöterich buchstäblich nicht in den Himmel – wegen der Strauchweide.

Sein Siegeszug scheint ähnlich unaufhaltsam wie der des Drüsigen Springkrauts: Die Rede ist vom Japanische Staudenknöterich. Er schießt wild ins Kraut, verdrängt so einheimische Arten. Die Stadt Schopfheim allerdings hat 2013 entschieden, ihm Einhalt zu gebieten – jedenfalls testweise an ausgesuchten Orten. Das Tiefbauamt hatte dazu 2014 einen Aktionsplan erarbeitet, seit 2015 wird er umgesetzt. Konkret: Drei Bekämpfungsstrategien werden ausgetestet, um herauszufinden, auf welche Art sich am ehesten das Problem an der Wurzel packen lässt.
Warum Japan-Knöterich?
Dass sich die Stadt den Knöterich vorknöpft und nicht das viel weiter gediehene Drüsige Springkraut, hat folgenden Grund: 2013 hatte die Stadt vom Umweltbüro "ProEco" eine Karte untersuchen lassen, wie weit die schleichende Unterwanderung durch ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung