Da wächst gegen alles ein Kraut

Beate Zehnle-Lehmann

Von Beate Zehnle-Lehmann

Sa, 15. September 2018

Schuttertal

GUTES AUS DEM BAUERNGARTEN: Brigitte Müllerleile stellt verschiedene natürliche Produkte gegen Beschwerden her.

SCHUTTERTAL. Die Kraft der Natur und ihre Vielfalt an Produkten kehrt immer mehr zurück in das Bewusstsein der Menschen. Vor allem in ländlichen Gebieten wie dem Schuttertal schöpfen die Leute aus der Reichhaltigkeit der Arten und verarbeiten wild Gewachsenes oder selbst Gepflanztes in vielerlei Form. Die Badische Zeitung stellt in einer kleinen Reihe Frauen vor, die Gesundes, Genüssliches und Heilsames herstellen, es vermarkten oder zu anderen Zwecken nutzen. Sie schöpfen aus ihren Bauerngärten und aus Wald und Wiesen. Heute:  Brigitte Müllerleile.

"Ich habe ein sehr inniges Verhältnis zur Natur", sagt Brigitte Müllerleile, die mit ihrer Familie auf dem Kasperhof in Schuttertal lebt. Den Gast empfängt sie mit einer Karaffe, die ein malerisches Motiv darstellt: Frisches Quellwasser, in dem Rosenblüten, Minze, Melisse, Thymian, Rosmarin, Goldrute und Nachtkerze ihre Inhaltsstoffe entfalten. So toll wie es aussieht, schmeckt es auch. Man hat beim ersten Schluck gleich das Gefühl, dem Körper etwas Gutes zu tun. Als Geschmacksalternative bietet sie einen Eistee mit ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ