800 Jahre Schweighausen

Der Kohlemeiler liefert in 2 Wochen Holzkohle

Beate Zehnle-Lehmann

Von Beate Zehnle-Lehmann

Mo, 13. Mai 2019 um 13:50 Uhr

Schuttertal

Mit einem Festakt ist die Tradition der Köhlerei wiederbelebt worden. Gut 200 Besucher pilgerten am Samstag zum Schauplatz am Waldrand unterhalb der Kniesteinkapelle.

Dort soll wie berichtet in den kommenden zwei Wochen Holzkohle entstehen, wie sie über Jahrhunderte auch in Schweighausen produziert worden war. Das Projekt ist einer der Höhepunkte der Festlichkeiten zur 800-Jahr-Feier: Kanonenschüsse, Alphornklänge und Blasmusik ließen Historie erwachen bei viel aufsteigendem Rauch.

Wie so vieles in alten Zeiten war die Gewinnung von Holzkohle ohne technische Hilfsmittel ein langwieriger und arbeitsaufwendiger Prozess. Doch die Menschen wussten sich zu helfen und entwickelten ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ