Account/Login

Parlamentswahl

Schweizer Wähler stoppen Höhenflug der SVP

Franz Schmider
  • So, 23. Oktober 2011, 21:05 Uhr
    Schweiz

     

Der Durchmarsch der Schweizerischen Volkspartei ist gestoppt. Die SVP ging zwar aus der Wahl erneut als stärkste Partei hervor, aber sie verlor aber 2,1 Prozentpunkte ihrer Stimmen.

Christoph Blocher ist und bleibt einer... blieb im Kanton Zürich nur Rang drei.  | Foto: AFP
Christoph Blocher ist und bleibt einer der bekanntesten Politiker in der Schweiz. Blocher polarisiert – doch seine SVP hat Stimmen eingebüßt. Ihm selbst blieb im Kanton Zürich nur Rang drei. Foto: AFP
Gewinner sind zwei noch junge Parteien: die konservative Grünliberale Partei (GLP) und die Bürgerliche Demokratische Partei (BDP).
Die SVP bleibt mit 26,8 Prozent weiter hin die stärkste Partei im Nationalrat, der großen Kammer des Parlaments. Doch der Höhenflug der vergangenen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar