Egringen/Holzen

Schwer verletzte Frau muss nach Unfall aus Fahrzeug befreit werden

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 17. November 2020 um 10:33 Uhr

Efringen-Kirchen

Schwer verletzt wurde eine Autofahrerin am Montag bei einem Unfall auf der K6351 zwischen Egringen und Holzen. Die Frau war in ihrem Daihatsu eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Wie die Polizei berichtet, war die Frau gegen 13.15 Uhr mit ihrem Daihatsu in Richtung Holzen unterwegs, als ein VW-Fahrer die Kreisstraße von Mappach kommend in Richtung Schallbach queren wollte. An der Kreuzung kam es zum heftigen Zusammenstoß.

Hierbei wurde die Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, musste von der Feuerwehr befreit und vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der VW-Fahrer blieb unverletzt. Die Kreisstraße blieb in Folge des Unfalls bis etwa 15 Uhr gesperrt. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen liegt bei etwa 20.000 Euro. Der Verkehrsdienst Weil am Rhein hat die weiteren Ermittlungen übernommen.