Zusammenstoß

L101 bei Schweighausen nach Unfall mit vier Verletzten gesperrt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 01. September 2021 um 15:05 Uhr

Schuttertal

Zwischen Schweighausen und Biederbach sind am Mittwochnachmittag bei einem Zusammenstoß zweier Autos vier Menschen verletzt worden. Die L 101 ist derzeit im Bereich "Hallen" gesperrt.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Mittwochnachmittag auf der L 101 zwischen Schuttertal-Schweighausen und Biederbach zu einem Unfall im Begegnungsverkehr. Ersten Erkenntnissen der Polizei zu Folge geriet ein in Richtung Schuttertal fahrender Audi gegen 13.45 Uhr auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem dort fahrenden Mercedes.

In Folge des Unfalls wurden nach derzeitigem Ermittlungsstand vier Personen verletzt. Die Art und Schwere der Verletzungen sowie die Höhe des Sachschadens an den beiden beteiligten Pkw sind bislang nicht bekannt, teilt die Polizei mit.

Neben Einsatzkräften der Polizei aus Lahr und Offenburg rückten drei Rettungswagen, ein Polizeihubschrauber und die Feuerwehren Schuttertal und Steinach an. Aktuell ist die Landstraße 101 im Bereich "Hallen" voll gesperrt.