Rollerfahrer in kritischem Zustand

Schwerer Unfall auf der L104 in Schwanau

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 20. November 2020 um 15:09 Uhr

Schwanau

Bei dem Unfall am Freitagnachmittag auf der L104 zwischen Ottenheim und Allmannsweier ist ein Rollerfahrer schwerst verletzt worden. Die Straße war für den Verkehr zweieinhalb Stunden gesperrt.

Bei einem Unfall auf der L 104 zwischen Ottenheim und Allmannsweier ist ein 27-jähriger Rollerfahrer schwerst verletzt worden. Nach einer notärztlichen Erstversorgung wurde er ein örtliches Krankenhaus gebracht. Bis Redaktionsschluss befand sich der Verletzte laut Polizei noch in kritischem Zustand.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei, fuhren der Rollerfahrer und eine Frau mit einem Renault kurz nach 13.30 Uhr auf der Landstraße 104 von Ottenheim in Richtung Allmannsweier. Auf der geraden Strecke wollte die Autofahrerin den Rollerfahrer überholen, der seinerseits während des Überholvorgangs gerade nach links auf einen Wirtschaftsweg abbiegen wollte. Hierbei kam es zur Kollision der beiden Beteiligten.

Der Rollerfahrer wurde durch den Zusammenstoß unter dem Auto eingeklemmt und konnte mit Hilfe anderer Verkehrsteilnehmer aus seiner Lage befreit werden. Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützen aktuell die Hilfsarbeiten an der Unfallstelle.

Die Straße war bis kurz nach 16 Uhr voll gesperrt

Der Verkehr wurde umgeleitet.