Frontalkollision

Schwerer Unfall mit zwei Schwerverletzten auf der Bundesstraße 317 bei Maulburg

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 30. Juni 2022 um 18:37 Uhr

Maulburg

Zwei Schwerverletzte, ein Leichtverletzter, drei Autos mit Totalschaden: Ein schwerer Unfall ereignete sich am Donnerstag gegen 10.15 Uhr auf der Bundesstraße 317 bei Maulburg.

Ein von Schopfheim her kommender 79-jähriger Pkw-Fahrer kam laut Mitteilung der Polizei auf nahezu gerader Strecke aus unbekannten Gründen in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender 59-jähriger Pkw-Fahrer wollte noch nach rechts ausweichen. Trotzdem habe er eine Frontalkollision mit dem 79-Jährigen nicht verhindern können. Im weiteren Verlauf kollidierte der 79-Jährigen mit seinem Pkw mit einem ebenfalls entgegenkommenden 28-jährigen Pkw-Fahrer. Der 79-Jährige musste von der Feuerwehr aus seinem Pkw geborgen werden. Ein Rettungshubschrauber flog ihn nach Freiburg in die Uni-Klinik. Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden, schreibt die Polizei. Der 28-Jährige wurde ebenfalls schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der 59-Jährige wurde leicht verletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Sachschaden wird auf etwa 67 000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße komplett gesperrt.