"Die Resonanz war riesengroß"

Beate Zehnle-Lehmann

Von Beate Zehnle-Lehmann

Di, 24. Februar 2015

Seelbach

Sechs Seelbacher unterstützen die Sammelaktion der Freiburgerin Zeynep Akay für Hilfsgüter für Flüchtlinge im Nordirak.

SEELBACH. Drei Seelbacher Familien beteiligen sich an einer Hilfsaktion im Raum Freiburg für verfolgte Flüchtlinge aus Syrien. Initiatorin ist die kurdisch-stämmige und in Teningen lebende Zeynep Akay, die Spenden für Menschen sammelt, die vom Islamischen Staat (IS) verfolgt werden und in Flüchtlingslagern im Nordirak ausharren. Charlotte und Michael Becher sowie Susan und Klaus Fehrenbach waren von der Aktion beeindruckt und rufen nun unter der Schirmherrschaft der Katholischen Jungen Gemeinde (KJG) Seelbach zur Mithilfe auf.

Die gesammelten Spenden aus Seelbach türmen sich bereits in Kartons und warten auf die Fahrt nach Freiburg. Klaus Fehrenbach hat sich mit fünf Helfern im Namen der KJG der Organisation angenommen. Von Seelbach aus koordinieren die drei Familien die Aktion, sortieren die Kleider- und Sachspenden, halten Kontakt zur Initiatorin und überbringen die Güter. Charlotte Becher hatte über eine Studienkollegin aus Freiburg von der Hilfsaktion erfahren. Der Aufruf traf bei den befreundeten Ehepaaren sofort auf Resonanz. Hochachtung vor ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ