Baden-Württemberg

Seit die AfD im Landtag sitzt, wird mehr gepöbelt und geschimpft

dpa, tst

Von dpa & Thomas Steiner

Mi, 16. Dezember 2020 um 07:43 Uhr

Südwest

"Opfermasche" und "Nazimethoden" – im Stuttgarter Landtag wird der Ton zunehmend rauer. Eine Studie zeigt: seit die AfD im Plenum sitzt, hagelt es gegenseitige Anschuldigungen.

Es gibt Tage im Landtag, da greift Parlamentspräsidentin Muhterem Aras fast im Minutentakt zur Handglocke auf ihrem Pult. Es ist ihre tönende Waffe, wenn es mal wieder zu laut und zu ruppig wird im Plenum. Das ist immer häufiger der Fall, wie jetzt eine Studie des Leibniz-Instituts für Deutsche Sprache in Mannheim im Auftrag von Deutschlandfunk und Südwestrundfunk bestätigt hat. Was die Sprach- und Politikwissenschaftlerin Heidrun Kämper auflistet, ziemt sich eigentlich nicht für ein Hohes Haus.
Die Debattenkultur habe sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert, bilanziert Kämper. Der Ton sei mit dem Einzug der AfD im Jahr 2016 rauer geworden, die Zahl der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung