Gemeindehaus "Cella"

Selbstversuch: Mit Meditation in der Freiburger "Cella" zur Ruhe kommen

Dora Volke

Von Dora Volke

Fr, 02. März 2018 um 13:55 Uhr

Bildung & Wissen

BZ-Plus Einmal Pause von der Hektik des Alltags, von der ständigen Einwirkung von außen: Im Gemeindehaus "Cella" in Freiburg-Waldsee geht das. Ein Meditations-Selbstversuch.

Meditation, Kaffee und Kuchen, ein Mittagstisch und ein Gästezimmer: Das Angebot des alternativen Gemeindehauses der Pfarrgemeinde Heilige Dreifaltigkeit ist vielfältig. Die "Cella", lateinisch für Kammer oder Zelle, lädt zur Gemeinschaft ein. Und auch dazu, zur Ruhe zu kommen: ein Meditations-Selbstversuch.

"Herzlich Willkommen zu unserer Zeit der Stille." Mit diesen Worten eröffnet Schwester Jutta Endriß (71) die Meditation. In der Mitte des Gebetsraumes der Cella stehen Blumen, daneben liegt ein Kreuz. Die Kerze flackert leicht, es riecht nach Holz. Die Eingangsworte der Schwester treffen es gut: Es geht bei der Meditation um Zeit für sich – darum, zur Ruhe zu kommen. Keine äußeren Eindrücke, keine Musik, kein Fernseher. Nicht einmal ein Text: Früher hat Schwester Jutta immer eine Bibelstelle zu Beginn der Meditation ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ