Selbstwertgefühl neu entdecken

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Mi, 05. Juni 2019

Lörrach

Psychosoziales Zentrum der Diakonie, das sich um traumatisierte Kinder und Jugendliche kümmert, wurde ausgezeichnet.

LÖRRACH. Wer traumatische Erlebnisse zu verkraften hatte, trägt Belastungen mit sich herum, die ihn im Alltagsleben beeinträchtigen. Das von der Diakonie getragene Psychosoziale Zentrum für Flüchtlinge im Landkreis Lörrach bietet Hilfen an und arbeitet mit viel Engagement und mit Erfolg daran, in solchen Fällen Verbesserungen zu erreichen. Dafür wurde es jetzt von Land Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Wie bereits berichtet, hat das Psychosoziale Zentrum beim erstmals durch das Land vergebenen Integrationspreis den ersten Preis in der Kategorie "Kinder und Jugend" bekommen, freut sich die Leiterin Nazmije Mahmutaj. Der Preis ist mit 3000 Euro dotiert.

In Gruppentherapien und Einzelgesprächen befasst sich das Psychosoziale Zentrum mit Kindern und Jugendlichen, die aufgrund von Kriegserlebnissen, Gewalterfahrungen oder den Ereignissen der Flucht traumatisiert sind. Oft zeigen diese Kinder und Jugendliche deutliche Störungsbilder, die eine soziale Integration behindern können, wie Ulrike Kreis ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ