Suche nach dem Schönen und Guten

Christian Ringwald

Von Christian Ringwald

Di, 10. November 2015

Sexau

Sechs Hobbykünstler des Sexauer Malkreises stellen im Geschwister-Roser-Saal der Bürgerbegegnung aus.

SEXAU. "Et in Arcadia ego": Diesen Titel haben die Mitglieder des "Malkreises Sexau" ihrer Ausstellung gegeben. In Arkadien, so Hanne Günther, hat laut dem griechischen Dichter der Antike, Vergil, die Dichtkunst ihren Ursprung. Aber auch die Bildende Kunst habe in dieser idyllischen Gegend in Griechenland, eine lange Tradition. Ein bekanntes Arkadienbild stammt aus der Barockmalerei; es wurde von Giovanni Francesco Barbier 1620 gemalt, trägt den Titel "Et in Arcadia ego" und zeigt zwei Hirten in idyllischer Landschaft.

Doch was haben der Malkreis Sexau und die aktuelle Ausstellung mit der antiken Dichtkunst und mittelalterlicher Barockmalerei gemeinsam? "Die Suche nach dem Schönen und Guten", so Hanne Günther. Bei dieser Suche werden und wurden die Sexauer Künstler immer wieder von der Muse geküsst, haben immer wieder Neues entdeckt, sind aber auch bei ihrer Suche dann und wann gescheitert. Meist sei das Kunstwerk aber gelungen und so geworden, wie es sich die Künstler vorgestellt haben.

...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ