Account/Login

Sie lieben aufrichtig und halten durch

  • So, 29. September 2019
    Kultur

     

Der Sonntag Das Theater Basel zeigt mit Andersens Erzählungen eine von Philipp Stölzl inszenierte mitreißende Schauspieloper.

Wer sich auf Gesang und die teils leit...en mehr am schauspielerischen Strang.   | Foto: S.THEN
Wer sich auf Gesang und die teils leitmotivisch zugeordnete Musik konzentrieren will, hat an diesem Abend die eher schlechteren Karten. „Andersens Erzählungen“ ziehen mehr am schauspielerischen Strang. Foto: S.THEN

Ein opulentes Fest erwartet die Besucher in der am Theater Basel von Philipp Stölzl inszenierten Schauspieloper "Andersens Erzählungen".

Märchenhaft mitreißend ist das gut zweistündige Auftragswerk nach einem Text von Jan Dvorák und einer Komposition von Jherek Bischoff, was das Premierenpublikum am Ende mit langem, stehendem Applaus quittiert. Phänomenal ist schon der Einstieg, in dem der anreisende Hans Christian Andersen (1805-1875) auf seine eigene Figur trifft, das Mädchen mit den Schwefelhölzern. Voraus geht dem aus dem ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar