Kartenspielgruppe

Skat und Rommé sollen in Rheinfelden gegen den Corona-Blues helfen

Petra Wunderle

Von Petra Wunderle

Mo, 10. Januar 2022 um 09:11 Uhr

Rheinfelden

BZ-Plus In der Pandemie bricht für viele der Alltag weg. Damit Menschen nicht vereinsamen, hat ein 79-Jähriger in Rheinfelden eine Kartenspielgruppe gegründet. Ein Projekt mit Hindernissen.

Was tun, wenn plötzlich das gewohnte Leben nicht mehr stattfindet? "Mut fassen, etwas Neues wagen. Es wird schon gutgehen", fordert Gerhard Seidel auf. Mit einer Anzeige in der Badischen Zeitung, unter der Rubrik Hobby und Freizeit, hat er seinen persönlichen Kampf gegen den Corona-Blues aufgenommen und eine Kartenspielgruppe ins Leben gerufen.
Zwischenzeitlich hat sich eine Gruppe aus vier Personen formiert, die sich einmal wöchentlich zu einer Partie Rommé trifft. "Nein, einfach war es nicht". Zwei ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung