March/Umkirch

So hat eine Hospizbegleiterin die Hochphase der Corona-Krise erlebt

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Mo, 03. August 2020 um 17:06 Uhr

Umkirch

BZ-Plus In der Hochphase der Corona-Pandemie galt auch für Hospizbegleiter ein Besuchsverbot. Die ehrenamtlichen Helfer mussten ihre Arbeit verändern. Auch heute läuft sie anders als vor der Krise.

BZ: Wie viele Menschen haben Sie begleitet, als sich die Corona-Situation im Frühling zuspitzte?
Steinicke: In unserer Gruppe Umkirch/March, in der wir zurzeit zu dritt sind, hat es vor Corona einige Todesfälle gegeben. Deshalb gab es dann nur noch eine Frau, die ich bereits im dritten Jahr begleite. Damals war es ihr nach ihrem Umzug ins Pflegeheim anfangs sehr schlecht gegangen, deshalb hat mich ihre Tochter hinzugezogen. Als es ihr wieder besser ging, bin ich damit ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung