Bausünden

So locker und doch fundiert

Karl Hagdorn

Von Karl Hagdorn (Norsingen)

Mo, 29. März 2021

Leserbriefe

Zu: "Schön, schöner, Bausünde", Beitrag von Christa Sigg (Kultur, 12. März)

Lange nicht mehr war ich so entzückt über die Kulturseite der Badischen Zeitung, genauer: über das Interview mit Turit Fröbe. Diese Sprache! Locker, frisch, dazu grundiert mit ironischem Understatement. Dabei fundiert und kompetent: in Sachen Bausünden deutscher Eigenheime. Karl Hagdorn, Norsingen