Modelle

So soll Bad Krozingens "Neue Mitte" aussehen

Hans-Peter Müller

Von Hans-Peter Müller

Do, 19. September 2019 um 16:47 Uhr

Bad Krozingen

BZ-Plus Bei einer Informationsveranstaltung der Stadt wurden Modell und Zeitplan für den Bau der "Neuen Mitte" Bad Krozingens vorgestellt und bekamen viel Zustimmung. Das Verkehrskonzept ist aber noch offen.

Die Botschaft war klar: Auch wenn es fünf Jahre Vorlauf bedurft hatte, jetzt geht’s los mit der "Neuen Stadtmitte" in Bad Krozingen. Und bis im Herbst 2021 sollen sie stehen, die drei schmucken Gebäude am Rathausplatz. Für deren Gestaltung gab es viel Lob bei der Informationsveranstaltung der Stadt am Mittwochabend im Kurhaus. Die Frage nach der späteren Verkehrsführung in diesem Bereich blieb allerdings weiterhin offen.

Es sollte der große Rundum-Schlag mit Informationen nicht nur zur "Neuen Stadtmitte" aus den verschiedensten Perspektiven werden. Das geballte Info-Paket mit acht Experten und dem Bürgermeister als Universalisten auf dem Podium umfasste daneben auch die Sanierung von Albaneum, den beiden gesperrten Brücken, der Gebiete "An der B 3" und "Staufener Straße" sowie den neuen Infopoint der Stadt (wir werden noch berichten).

Die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ