Münster nicht zu mehr zu sehen

So stark war die Feinstaubbelastung in Freiburg in der Silvesternacht

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Mi, 02. Januar 2019 um 19:54 Uhr

Freiburg

Studien zu Folgen der plötzlichen Belastung auf die Gesundheit fehlen: Das Silvesterfeuerwerk lässt die Feinstaubwerte Jahr für Jahr in die Höhe schnellen.

Silvester hat seine Traditionen: Bleigießen, Dinner for One, Feuerwerk. Doch stehen die Traditionen unter Druck. Das giftige Blei wird durch Wachs ersetzt und auch das Feuerwerk wurde dieses Jahr torpediert. Mehrere Städte haben ihr Böllerverbot ausgeweitet und manche fordern gar ein generelles Verbot – aus Gesundheitsgründen. Produzieren die Knaller doch viel schädlichen Feinstaub.

Über Freiburg legte sich im Laufe der Nacht ein dicker Mantel aus Rauch und erschwerte zunehmend den Blick auf die farbenprächtigen Lichtkaskaden der Silvesterraketen. Unser Leser Marius König hat das eindrucksvoll fotografisch festgehalten.

5000 Tonnen Feinstaub in einer Nacht
Der Feuerwerksqualm ist aber nicht nur ein Problem für die Zuschauer. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ