Account/Login

Geflüchtete Kinder

So werden unbegleitete minderjährige Flüchtlinge nach ihrer Ankunft versorgt

Frank ZimmermannStefan Hupka
  • &

  • Mi, 25. Oktober 2017, 14:58 Uhr
    Südwest

     

BZ-Plus In Zügen und auf Bahnhöfen im Südwesten greift die Bundespolizei viele minderjährige Flüchtlinge auf. Nun kümmert sich das Jugendamt um sie und stellt einen Vormund.

Hier kommen viele „Unbegleitete“ an: der Hauptbahnhof in Freiburg  | Foto: Michael Bamberger
Hier kommen viele „Unbegleitete“ an: der Hauptbahnhof in Freiburg Foto: Michael Bamberger
Wenn ein unbegleiteter minderjähriger Ausländer (Amtskürzel: Uma) in Zügen oder Bahnhöfen von der Bundespolizei aufgegriffen wird, was im Südwesten Deutschlands oft vorkommt, wie geht es dann weiter? Normalerweise ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar