Frankreich

So will der Front National raus aus der Schmuddel-Ecke

Axel Veiel

Von Axel Veiel

Sa, 05. April 2014 um 00:00 Uhr

Ausland

Im südfranzösischen Fréjus hat der 26-jährige David Rachline vom rechtspopulistischen Front National das Rathaus erobert – mit Stimmen aus dem bürgerlichen Lager.

Vater und Tochter lächeln, er gönnerhaft, sie kampfeslustig. Und auch wenn es nur Poster sind, die sie so vergnügt zeigen: Wären Jean-Marie und Marine Le Pen leibhaftig hier im Büro des Front National, sie würden kaum anders dreinschauen. Der Ehrenpräsident und die Vorsitzende der rechtspopulistischen Partei würden es vermutlich halten wie die anderen Gratulanten, die an diesem Nachmittag freudestrahlend das FN-Büro in Fréjus betreten.
Vater und Tochter würden eines der Biergläser ergreifen, die auf dem Tresen stehen, und auf David Rachline anstoßen, ihren politischen Ziehsohn, den neuen Bürgermeister der südfranzösischen Stadt. "Es lebe die Jugend", schallt es durch den Raum. Auch das gilt Rachline. Das am vergangenen Sonntag gewählte Stadtoberhaupt ist erst 26 Jahre alt. Ein Dutzend Rathäuser haben die Rechtspopulisten bei den Kommunalwahlen erobert. Der Vormarsch des Front National hat Frankreichs regierende Sozialisten kaum minder beunruhigt als der Siegeszug der rechtsbürgerlichen UMP, die sich in Hunderten zuvor von der Linken kontrollierten Städten durchgesetzt hat. Staatschef François Hollande sah sich zum Äußersten gezwungen. Er gab der Regierung den Laufpass, schickte Manuel Valls als neuen Premier ins Rennen.
Die konservative UMP hat Fréjus in den Ruin getrieben
Rachlines Wahlsieg allerdings ist der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung