Schulsozialarbeit

Sozialarbeiterinnen sprechen von hohem Beratungsbedarf am Steinener Schulzentrum

Gerald Nill

Von Gerald Nill

Sa, 14. Mai 2022 um 07:02 Uhr

Steinen

BZ-Plus Mobbing, komplexe Nöte, ein hoher Bedarf an Einzelfallhilfen: Die neuen Sozialarbeiterinnen am Schulzentrum berichten im Gemeinderat Steinen über ihre Arbeit. Die Pandemie spielt eine große Rolle.

Zunehmendes Mobbing unter Schülern, komplexe Nöte der Kinder und Jugendlichen und ein hoher Bedarf an Einzelfallhilfen – das beobachten die zwei neuen Schulsozialarbeiterinnen, die in Steinen seit März am Meret-Oppenheim-Schulzentrum tätig sind. "Wir sind förmlich überrannt worden", meinten Juliane Pfuhl und Julia Engel bei ihrer Vorstellung vor dem Jugend- und Sozialausschuss. Die Pandemie habe verhindert, dass die Kinder ihren Platz und ihre Rolle ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung