Spende für den Augen-Bus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 03. September 2020

Freiburg

50 000 EURO hat die Volker-Homann-Stiftung für den Ausbau des Augen-Bus-Angebots, eines Gemeinschaftsprojektes von Uni-Augenklinik und regionalen Augenarztpraxen mit weiteren Unterstützern. Der Bus verbessert als hochmoderne Augenarztpraxis auf Rädern die Versorgung von Sehbehinderten und Blinden insbesondere im ländlichen Raum. Das wissenschaftliche Pilotprojekt wird auch vom Land Baden-Württemberg gefördert. Neben augenärztlichen Untersuchungen bietet das Augen-Bus-Team Beratung zu Sehhilfen, weiteren Hilfsmitteln sowie Sozialberatung an. Das Foto zeigt von links Lothar A. Böhler und Volker Homann von der Stiftung mit Thomas Neß (Uni-Augenklinik), Frederik Wenz (Ärztlicher Direktor des Uniklinikums) sowie Hansjürgen Agostini (Uni-Augenklinik).