Frau erschrickt

Spinne löst Unfall aus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 11. Mai 2020 um 16:40 Uhr

Titisee-Neustadt

Eine Spinne hat eine Autofahrerin so erschreckt, dass am Ende drei Autos kaputt waren.

Kleine Spinne, große Wirkung: So beschreibt die Polizei die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Montag in Neustadt ereignet hat. Demnach steuerte eine Autofahrerin in den Morgenstunden ihren Wagen auf der Wilhelm-Stahl-Straße, als sie, wie sie später angab, auf eine Spinne aufmerksam wurde, die ihr über den Oberschenkel krabbelte. Die 30-Jährige will dadurch so erschrocken sein, dass sie vom Fahren abgelenkt wurde, von ihrem Weg nach rechts abkam und ihren Wagen und dort mit zwei am Fahrbahnrand geparkten Fahrzeugen zusammenstieß. Die Polizei beziffert den Blechschaden in fünfstelliger Höhe, das Auto der Unfallverursacherin hat sogar nur noch Schrottwert. Die Fahrerin überstand den doppelten Zusammenstoß körperlich unversehrt. Was aus der Spinne geworden ist, vermerkt die Polizei in ihrem Bericht nicht.