Sportpolitik

Kommission gegen Doping im Südwesten steht

Jens Schmitz

Von Jens Schmitz

Do, 19. April 2018 um 20:00 Uhr

Sportpolitik

BZ-Plus Neue Hürde fürs Doping: Das Sportministerium in Stuttgart lässt Forschungsprojekte an Unikliniken künftig von Experten auf Missbrauchspotenzial prüfen.

Zwei Mediziner, ein Jurist und ein Ethiker sollen künftig Forschungsprojekte an den Unikliniken des Landes auf Missbrauchspotenzial prüfen. Das Kultus- und Sportministerium lässt zunächst Richtlinien entwickeln, um den sportmedizinischen Ambulanzen in Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm auf die Finger zu schauen. Wer das Kommissionsvotum später missachtet, riskiert seinen Status als Betreuungsstelle für Landeskaderathleten. Bei der Expertensuche gab es erste Konflikte.

Grün-Schwarz hat den Kampf gegen Doping 2017 im jahrzehntealten "Struktur- und ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ