Account/Login

Sprache und Werte lehren

  • Mi, 20. August 2014
    Titisee-Neustadt

     

BZ-SERIE EHRENAMT: Ingrid Sachse bringt Flüchtlingen in Neustadt Deutsch bei.

Ingrid Sachse   | Foto: Ute Kienzler
Ingrid Sachse Foto: Ute Kienzler

TITISEE-NEUSTADT. Ingrid Sachse kann nachempfinden, wie schwer es für Erwachsene ist, eine Fremdsprache zu erlernen. Sie hat ähnliche Erfahrungen gemacht, als sie 1992 von Sachsen Anhalt nach Bonndorf zog und im Autoradio auf Schweizer Sender stieß, in denen es um "Chuchenchänschterle" ging. Inzwischen hat die Frau, die Flüchtlingen in Neustadt Deutsch beibringt, sich den Dialekten im Südwesten phonetisch genähert.

Auf ihren regelmäßigen Fahrten zu ihrem neuen Arbeitsplatz in Waldshut schaltete sie ihr Autoradio auf einen Schweizer Sender, um sich mit dem Dialekt vertraut zu machen. Bald konnte sie ihr erst erlerntes Wort "Chuchenchänschterle" nachsprechen. Die Teilnehmer ihres gegenwärtig laufenden Kurses, den sie ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar