Account/Login

Hochwasser

St. Blasien: Erdrutsch zerstört Trinkwasserleitung in Menzenschwand

  • , , , , &

  • Fr, 05. Januar 2018, 10:29 Uhr
    St. Blasien

     

Dramatische Stunden nach viel zu viel Regen: Schlamm und Geröll bahnen sich in der Nacht zum Freitag den Weg durch St. Blasien. Die Feuerwehr löst Großalarm aus, Häuser werden evakuiert, ein Erdrutsch lässt eine Trinkwasserleitung platzen, Hinterdorf ist komplett gesperrt - zum Glück wird niemand verletzt.

Die beschädigte Wasserleitung.  | Foto: Sebastian Barthmes
Die beschädigte Wasserleitung. Foto: Sebastian Barthmes
1/9
Lage am Vormittag: Im Ortsteil Menzenschwand sind viele Häuser durch Wasser, Geröll, Schlamm sowie Baum- und Buschwerk bedroht. "In der Nacht hat uns die Meldung erreicht, dass bei Menzenschwand ein Erdrutsch niederging und Häuserwände durchschlagen hat", sagte St. Blasiens Bürgermeister Adrian Probst. Einzelheiten zu dem Vorfall sind derzeit noch nicht bekannt (Fotos aus dem Ort).
Besonders betroffen war nach Angaben der Polizei der Ortsteil Hinterdorf. Hinterdorf sei derzeit komplett gesperrt. In der vergangenen Nacht liefen mehrere Keller voll. Die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar