Account/Login

Väterchen Frost bringt die Geschenke

  • Do, 24. Dezember 2015
    St. Blasien

Im russisch-orthodox geprägten Russland ist Heiligabend am 6. Januar, die Bescherung gibt’s aber schon an Silvester.

Väterchen Frost bringt den braven Kind...100 Jahre altem Schmuck aus Russland.   | Foto: Cornelia Liebwein
Väterchen Frost bringt den braven Kindern in Russland an Silvester die Geschenke. Ihren eigenen Weihnachtsbaum schmückt Maria Panina mit bis zu 100 Jahre altem Schmuck aus Russland. Foto: Cornelia Liebwein
1/2

ST. BLASIEN. Etwa 2600 Kilometer trennen St. Blasien von Moskau, der Hauptstadt Russlands. Kälte und Eis haben hier im Winter die Stadt im Griff. "Minus 30 Grad ist keine Seltenheit", erzählt Maria Panina. Sie ist gebürtige Moskauerin und ihre Familie lebt dort bereits in der fünften Generation.

Panina aber feiert auch dieses Weihnachtsfest wieder fern der ursprünglichen Heimat. Wenn die 48-Jährige von Weihnachten in ihrer Kindheit erzählt, berichtet sie von einem Land, in dem das religiöse Fest von den Machthabern verboten war. Besonders in den Städten sei ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar