ST. MARTIN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 09. November 2019

Friesenheim

HOFWEIER

Haus St. Wolfgang

St. Martin wird gefeiert am Montag, 11. November, ab 17.30 Uhr. Eltern und Kinder treffen sich im Hof von Haus St. Wolfgang. Die Wegstrecke geht von der Reisengasse über die Dorfstraße zum Festplatz hinter dem Rathaus.

Haus Georg Ehret

Eltern und Kinder treffen sich am Montag, 11. November, 17.30 Uhr, in der Georg-Ehret-Straße vor der Kita. Der Umzug führt von der Georg-Ehret- Straße, Brügelbündt, Jakob- Schell Straße über den Brügelweg direkt zum Festplatz hinter dem Rathaus. Auf dem Festplatz findet das Martinsspiel statt und die Kinder bekommen ihren Martinswecken. Die Jungmusiker des Musikvereins umrahmen musikalisch. Bei leichtem Regen findet der Martinsumzug statt, bei Sturm oder starkem Dauerregen entfällt er. Die Martinsspende geht in diesem Jahr an den Förderverein des Kinder- und Jugendhospizdiensts Ortenau.

NIEDERSCHOPFHEIM

Andacht und Umzug

Die Familien der Kitas sowie die "ganz Kleinen" treffen sich am Montag, 11. November, 17 Uhr, im Hof von St. Brigitta oder von St. Josef. Ab 17.15 Uhr beginnt der Laternenumzug. Die Familien der Schulkinder treffen sich um 17 Uhr in der Kirche. Nach dem Gottesdienst gehen die Schulkinder mit ihren Laternen am Rathaus vorbei zum Pfarrhof. Im Pfarrhof gibt es für alle Kinder die Martinswecken. Die Aufsichtspflicht liegt während der Veranstaltung bei den Eltern. Es wird darum gebeten, Tassen für Glühwein und Kinderpunsch mitzubringen.