Account/Login

Kitas

Stadt Freiburg sieht wenig eigenen Spielraum bei der Kinderbetreuung

Jens Kitzler, Joachim Röderer

Von &

Di, 26. Mai 2020 um 10:48 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Das Thema Kitaöffnung hat zuletzt an Brisanz gewonnen – auch in Freiburg. Der Gesamtelternbeirat forderte eine stundenweise Betreuung aller Kinder. Im Rathaus verweist man an Landesvorgaben.

Die Eltern drängen darauf, dass bald w... auf die Gutleutmatten schauen können.  | Foto: RITA EGGSTEIN
Die Eltern drängen darauf, dass bald wieder mehr Kinder aus dem Kita-Fenster auf die Gutleutmatten schauen können. Foto: RITA EGGSTEIN
Der Druck wächst. Der Gesamtelternbeirat Freiburger Kitas (Geb-K) fordert, dass in allen Kitas und Kindergärten der Stadt Kinder zumindest stundenweise betreut werden – auch im eingeschränkten Regelbetrieb. Dafür solle in den Einrichtungen ein "rollierendes System" eingeführt werden. Im Rathaus verweist man auf die Corona-Verordnung des Landes, wonach die Einrichtungen maximal zu 50 Prozent belegt werden dürfen. Es gebe zu wenig freie ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar