Coronavirus

Stärkster Anstieg der Infektionszahlen in Emmendingen seit April

Patrik Müller

Von Patrik Müller

Fr, 10. Juli 2020 um 15:31 Uhr

Kreis Emmendingen

Mit zehn neuen Fällen ist die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Emmendingen seit Montag so stark angestiegen wie seit dem April nicht mehr. Auch am Freitag kam ein neuer bestätigter Fall hinzu.

Damit sind es seit Montag insgesamt zehn Menschen, die sich offiziell mit dem neuartigen Coronavirus infiziert haben. Mit 13 Infektionen im Juli sind die Zahlen aus den Monaten Juni (elf) und Mai (sieben) jetzt schon übertroffen.

Mitte Mai hatten die systematischen Reihentests in den Altenheimen im Kreis begonnen, die danach sukzessiv auf Behindertenheime ausgedehnt werden sollten. Laut Rechnung des Gesundheitsamtes leben im Landkreis Emmendingen derzeit 14 Menschen, die aktuell infiziert sind – am Sonntag waren es noch vier. Die Zahl der bestätigten Corona-Toten liegt seit dem 17. Juni bei 43.