Auf der Spur von Hebels Vergänglichkeit

Anne Freyer

Von Anne Freyer

Mi, 27. Oktober 2010

Staufen

Markus Manfred Jung und Hans-Martin Gauger beschäftigen sich mit einem der wichtigsten Werke des badischen Dichters.

STAUFEN. Lang ist die Liste der bedeutenden Literaten verschiedener Epochen, die sich mit Johann Peter Hebels Werk beschäftigten und ihm in Essays, Artikeln und wissenschaftlichen Abhandlungen Denkmale setzten. Was ist es, das diesem Dichter, typisches Kind seiner Zeit – des 18. und frühen 19. Jahrhunderts – zu solch großem und ungebrochenem Ruhm verhalf? Einem evangelischen Theologen und Pädagogen, dessen weiteste Entfernung von seiner südbadischen Heimat ihn nach Erlangen führte, und dies auch nur für ein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ