Stephanskonzert ist abgesagt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 24. November 2021

Emmendingen

Stadtmusik bedauert Schritt.

(BZ). In diesem Jahr wird es coronabedingt wieder kein Stephanskonzert geben, das teilt der Stadtmusikvereins Emmendingen jetzt mit.

Die Vorbereitungen liefen zunächst mit großer Freude aller Beteiligten an. Die Probearbeit hatte bereits seit Mitte September begonnen, zwei Probetage waren organisiert, alles war für einen gelungenen Konzertabend vorbereitet. Doch die neusten Nachrichten von dramatisch steigenden Inzidenzen und der Verbreitung des Coronavirus trotz 2G-Regelung und den zu erwartenden erforderlichen Maßnahmen am Konzertabend zum Schutz von Publikum und Musiker liessen den Vorstand und die Musiker des Stadtmusikvereins an der Durchführung eines Stephanskonzertes unter diesen Bedingungen zweifeln.

In einer gemeinsamen Entscheidung von Musiker und Vorstand wurde nun der Beschluss gefasst: kein Stephanskonzert am 26. Dezember – auch in diesem Jahr nicht. Nur für wenige Probetermine steht derzeit die Steinhalle zu Verfügung, in welcher pandemigerecht mit Abstand geprobt werden kann. Der Stadtmusikverein richtet nun den Blick nach vorn und bereitet sich musikalisch auf die Entertainment-Gala in der Steinhalle am 14. Mai 2022 vor. Die Noten liegen seit dem Frühjahr 2020 bereit.