Das war mein Jahr

Strafverteidiger Ferdinand Gillmeister über den Beltracchi-Prozess

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Mi, 28. Dezember 2011

Freiburg

Der 61-Jährige Ferdinand Gillmeister war Verteidiger im Strafprozess gegen den Kunstfälscher Wolfgang Beltracchi, dessen Frau, Schwägerin und einen Bekannten.

Ferdinand Gillmeister, Freiburgs bekanntester Strafverteidiger, bezeichnet sich selbst als kunstinteressiert. Was wäre, wenn er erfahren würde, dass er ein gefälschtes Bild besitzt? Er würde es abhängen, sagt Gillmeister ohne Zögern. Schon aus Enttäuschung. "Dem Bild fehlt die Seele", meint er. Über den Kunsthandel hat der Rechtsanwalt in diesem Jahr, wie die gesamte Öffentlichkeit, viel gelernt. Denn der 61-Jährige war Verteidiger im Strafprozess gegen den Kunstfälscher Wolfgang ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung