Eine Kirche wie aus einem russischen Märchen

teli

Von teli

Fr, 21. Juni 2019

Straßburg

BLICK INS ELSASS: Gotteshaus der russisch-orthodoxen Gemeinde in Straßburg eingeweiht / Robert Herrmann begräbt Ambitionen.

STRASSBURG (teli). Es ist nur ein Katzensprung von der Ortenau ins Elsass und in die quirlige Europastadt Straßburg. Was sich jenseits des Rheins tut, beleuchtet unser "Blick ins Elsass".

Ein Schmuckstück
Wer den Radweg entlang der Ill Richtung Europaviertel fährt, sieht zuerst die goldenen Kuppeln in der Sonne glänzen, bevor er des gesamten Neubaus der russisch-orthodoxen Kirche Straßburgs ansichtig wird. Jetzt wurde die Kirche von Patriarch Cyrille aus Moskau geweiht. Dabei waren der russische Botschafter und der Vertreter Russlands am Europarat sowie auch der Straßburger Bischof Luc Ravel und Oberbürgermeister Ries. Gleich neben der Kirche steht das kulturelle und spirituelle Zentrum der russisch-orthodoxen Gemeinde. Die Kirche ist von Montag bis Freitag jeweils von 9 bis 18 ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ