Elsass

Straßburger Präfektur schließt Geothermieanlage nach Erdbeben

Bärbel Nückles

Von Bärbel Nückles

Di, 08. Dezember 2020 um 11:24 Uhr

Straßburg

BZ-Plus Die Erde hat diesmal zu stark gebebt: Das für Erschütterungen und Verunsicherung in Straßburg verantwortliche Geothermieprojekt bei Straßburg darf nicht weiter betrieben werden. Eine Untersuchung folgt.

Michèle Kannengieser berichtet von Dutzenden Beschwerden, von Bürgern, Hausbesitzern, die Fotos vorbeigebracht hätten. Die Fotos zeigen Risse an Wänden und Decken. Kannengieser ist Bürgermeisterin von La Wantzenau, einer kleinen Gemeinde am Rande der Eurometropole Straßburg. Vergangenen Freitag hatte dort die Erde gebebt. Beileibe nicht zum ersten Mal, aber diesmal heftiger als zuvor.
Dreimal war es am Freitag zu einem Erdbeben gekommen. Das stärkste erreichte 3,5 auf der Richterskala, meldete der französische Erdbebendienst für die Erschütterung noch am Morgen. Dann gleich der nächste Stoß, allerdings etwas schwächer. Ein weiteres Nachbeben spürten die Bewohner – wie bei den ersten beiden in einem Umkreis ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung