Anwohner gegen Partykrach

Streit um Lärm Heidelberg: Gemeinderat stimmt für Berufung

Julia Giertz, dpa

Von Julia Giertz & dpa

Fr, 18. Oktober 2019 um 11:00 Uhr

Südwest

Das juristische Ping-Pong-Spiel zwischen lärmgeplagten Heidelbergern und dem Gemeinderat geht weiter. Das Gremium geht in die Berufung gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts Karlsruhe.

Die Fronten im jahrelangen Streit um den Lärm in der Heidelberger Altstadt verhärten sich weiter: Nach einem Urteil zugunsten lärmgeplagter Anwohner des Amüsierviertels in der Innenstadt will der Gemeinderat nun in Berufung gehen. Mit großer Mehrheit stimmte das Gremium am Donnerstagabend dafür, das Urteil des Verwaltungsgerichts Karlsruhe von Anfang August dieses Jahres überprüfen zu lassen. Es gab vier Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen.

Die Richter hatten für den Gemeinderat bindende Schließzeiten für die Gastronomie in der östlichen Altstadt ab 24 Uhr unter der Woche und ab 2.30 Uhr von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag festgelegt. Grünen-Fraktionschef Derek Cofie-Nunoo sagte: "Das Urteil hat in allen Fraktionen Entsetzen ausgelöst."

Mit dem Urteil ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ