Streit unter den EU-Innenministern

Daniela Weingärtner

Von Daniela Weingärtner

Di, 18. September 2018

Ausland

Eklat bei Rede des Italieners Salvini / Rückführungsabkommen mit Deutschland nicht unterzeichnet.

BRÜSSEL. Es kommt vermutlich nicht alle Tage vor, dass der Innenminister eines EU-Landes seinem Amtskollegen ein "Merde alors" an den Kopf knallt und die Kopfhörer wütend von sich schleudert – zumindest erfährt die Öffentlichkeit nichts davon. Vergangenen Donnerstag aber ließen die Mitarbeiter des italienischen Innenministers Matteo Salvini ein Handy mitlaufen, als dieser bei einer Migrationskonferenz in Wien zu einer längeren Rede darüber ansetzte, dass er ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung