Basel

Streit zwischen französicher und schweizer Seite beim Euro-Airport

Michael Baas

Von Michael Baas

Sa, 23. August 2014

Basel

EURO-AIRPORT I: Die Basler Seite hofft weiter auf einen pragmatischeren Umgang der französischen Seite mit dem Steuerthema.

BASEL. Der Euro-Airport (EAP) schreibt derzeit eine Erfolgsgeschichte, meldet steigende Passagierzahlen und investiert. Dennoch gibt’s zwischen Frankreich und der Schweiz vermehrt Unstimmigkeiten um den binationalen Status des EAP. Aktuelles Beispiel sind die Konflikte um Steuerfragen. "Es ist ernst", kommentiert Claus Wepler Generalsekretär des Basler Wirtschaftsdepartements die Lage auf Anfrage der BZ; indes sei der Gesprächsfaden keineswegs abgerissen, sei die Tür für eine Lösung noch nicht zugeschlagen.

Der Konflikt schwelt schon länger; bereits 2013 sorgte die französische Zivilluftfahrtbehörde für Aufregung, als sie Fluggesellschaften am EAP neue Gebühren auferlegen wollte, die die Preise für Europaflüge im Schnitt um 5,30 Euro erhöht hätten. Nach Interventionen aus der Schweiz setzte die Behörde das aber aus. Nach neuen Informationen, die die Basler Zeitung verbreitete, hat die französische Seite gegenüber dem in der Schweiz federführenden Außenministerium nun aber schriftlich ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung