Engagement

Student aus Südbaden beschreibt die Verzweiflung von Impfberechtigten

Karl-Heinz Fesenmeier

Von Karl-Heinz Fesenmeier

Di, 23. März 2021 um 19:06 Uhr

Südwest

BZ-Abo Wenn Menschen wegen der Corona-Impfung Frust schieben, wenden sie sich an Marcel Hiller. Der Sexauer hilft ihnen bei der Buchung. Nun hat er einen offenen Brief an Manfred Lucha geschrieben.

Nach Mitternacht geht es für Marcel Hiller erst richtig los. Da bricht die Zeit an, in der er zu Hause am PC viele Verzweifelte glücklich macht. Die Verzweifelten, das sind hunderte Menschen, die zuvor vergeblich versucht hatten, einen der begehrten Impftermine zu bekommen. "Die meisten Termine kommen nach Null Uhr rein", sagt der 21-Jährige aus Sexau im Kreis Emmendingen. Das ist also die Zeit, in der Marcel ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

Zurück

Anmeldung