Account/Login

Unwetter

Sturzflut auf den Philippinen: Das Grauen kam über Nacht

Willi Germund
  • Mo, 19. Dezember 2011, 00:01 Uhr
    Panorama

     

Das Ausmaß der Naturkatastrophe auf den Philippinen wird erst langsam deutlich. Die Zahl der Toten könne auf mehr als 1000 steigen, warnt das Rote Kreuz.

Am stärksten hat der Tropensturm die S...sten Toten stammen aus Armenvierteln.   | Foto: dpa
Am stärksten hat der Tropensturm die Slums getroffen. Die meisten Toten stammen aus Armenvierteln. Foto: dpa
Bei verheerenden Sturzfluten sind im Süden der Philippinen am Samstag mindestens 653 Menschen ums Leben gekommen. Strommasten knickten um wie Streichhölzer. Häuser wurden weggeschwemmt, als wären sie aus Pappe. In der Nacht von Freitag auf Samstag sind riesige Wassermassen über die Ufer der Flüsse getreten. Die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar