Kombilösung

Stuttgart 21: Geißler-Vorschlag steht vor dem Aus

Roland Muschel

Von Roland Muschel

Do, 11. August 2011 um 14:45 Uhr

Südwest

Nur im Konsens mit den Projektpartnern will die Landesregierung den Kompromissvorschlag von Schlichter Heiner Geißler weiterverfolgen. Damit tendieren die Chancen für seinen Kombibahnhof gegen Null.

In einer einstündigen, laut Teilnehmern "intensiv geführten" Telefonschaltkonferenz konnten sich die Spitzen der grün-roten Koalition am Donnerstag auf keine gemeinsame Position zum Kompromissvorschlag des Stuttgart-21-Schlichters einigen. Grüne und SPD werden die Idee eines kombinierten Kopf- und Tiefbahnhofs nur "im Konsens aller Beteiligten" weiterverfolgen, so Regierungschef Kretschmann und sein Vize Schmid. Denn für eine Umsetzung des ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung