Atomkraft

Deutsche Brennelemente werden weiter an Problemmeiler in der Grenzregion geliefert

Jan Dörner

Von Jan Dörner

Do, 08. Juli 2021 um 08:59 Uhr

Südwest

BZ-Plus Eigentlich wollte die Bundesregierung die Ausfuhr von Kernbrennstoffen für ausländische Atommeiler einstellen. Das ist nun gescheitert. In Stuttgart reagiert das Umweltministerium verärgert.

Dem Ausstieg aus der Atomkraft sollte ein Verbot für den Export von Kernbrennstoffen an unsichere Atomkraftwerke ins Ausland folgen. So hatten es Union und SPD zu Beginn der Legislaturperiode vereinbart. Doch nun erklärt die Bundesregierung das Vorhaben offiziell für gescheitert – zur Verärgerung des Umweltministeriums in Baden-Württemberg.
"Wir wollen verhindern, dass Kernbrennstoffe aus deutscher Produktion in Anlagen im Ausland, deren Sicherheit aus deutscher Sicht zweifelhaft ist, zum Einsatz kommen", heißt es im Koalitionsvertrag vom März 2018. "Wir werden deshalb prüfen, auf welchem Wege wir dieses Ziel rechtssicher erreichen."
Kommentar: Die Koalition ist mit dem ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung