Account/Login

Baden-Württemberg

Die Akte in der Justiz wird elektronisch

Andreas Böhme
  • Di, 14. Juni 2016
    Südwest

Als erstes Bundesland führt Baden-Württemberg ein System zum papierlosen Arbeiten in der Justiz ein.

MANNHEIM. Gleich der erste offizielle Auftritt ist ein historischer: Der neue Justizminister Guido Wolf (CDU) hat am Montag den Startschuss für die vollelektronische Gerichtsakte gegeben. Die Richter sind sich einig: Das ist Justiz 4.0. Als erstes Bundesland führt der Südwesten ein System ein, das komplett auf Papier verzichtet.

Klagen, Eingaben, Antworten, Verfügungen, Urteile: Alles läuft künftig über ein Programm, das seit wenigen Tagen beim Landgericht in Mannheim und dem Arbeitsgericht in Stuttgart eingeübt ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar