Lärmproblem

Warndisplays sollen zu laute Motorradfahrer ermahnen

Nicolai Kapitz

Von Nicolai Kapitz

So, 16. Juli 2017 um 16:37 Uhr

Südwest

Sie funktionieren wie Warndisplays in Tempo-30-Zonen – doch sie ermahnen Motorradfahrer, nicht zu laut und zu schnell zu fahren. Die Landesregierung bewertet einen Testlauf der Lärmwarndisplays positiv, jetzt könnten sie in Serie gehen.

Schilder sollen lärmgeplagten Anwohnern Hoffnung machen: Bei einem Vor-Ort-Termin im Oberen Wiesental hat Thomas Marwein (Grüne), Lärmbeauftragter der Landesregierung, das Ergebnis eines Testlaufs vorgestellt, mit dem das Motorradlärmproblem entschärft werden soll.

Die Lärm-Warn-Displays könnten in Serie gehen
Seit 2012 waren an sechs Stellen im Land Anlagen im Testbetrieb, die Lärm messen und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ