Arzt aus Holland

Heilbronner Klinik entlässt "Dr. Frankenstein"

dpa

Von dpa

Mo, 07. Januar 2013 um 00:04 Uhr

Südwest

Ein Krankenhaus in Heilbronn hat einen in den Niederlanden angeklagten Skandalarzt entlassen. Zu Hause werden dem als "Dr. Frankenstein" bekannten Mann zahlreiche Fehldiagnosen vorgeworfen.

Die Zusammenarbeit sei am Freitag nach knapp zwei Jahren beendet worden, sagte der Geschäftsführer der SLK-Kliniken Heilbronn, Thomas Jendges. Er sei überrascht und geschockt gewesen, als er von niederländischen Medien von den Vorwürfen gegen den Neurologen erfahren habe.
Dieser soll in den größten medizinischen Strafprozess in der Geschichte der Niederlande verwickelt sein. In Heilbronn ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung