Fahndung

Fall Maria: Seit einem Jahr ist die Schülerin verschwunden

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Fr, 02. Mai 2014 um 20:15 Uhr

Südwest

Vor einem Jahr verschwand die Freiburger Schülerin Maria H.. Sie ging mit einem 40 Jahre älteren Mann von zu Hause weg. Nur zwei Spuren gibt es seither. Beide brachten die Polizei nicht weiter.

Kein abgerissener Knopf liegt am Straßenrand, kein zurückgelassener Schlüsselanhänger, noch nicht einmal achtlos weggeworfenes Kaugummipapier. Keine Spur weist darauf hin, dass hier jemand zum Einsteigen in ein Auto genötigt wurde, dass hier jemand mit seinem bisherigen Leben abgeschlossen hat, noch nicht einmal, dass hier jemand ungeduldig warten musste. Maria ist einfach weg – ohne eine Spur zu hinterlassen. Ein kurzes Telefonat noch mit der Mutter als letzter Existenzbeweis, dann wird das Gerät abgeschaltet, die Verbindung seiner Besitzerin zu ihrer alten Welt ist gekappt. Aber können Menschen verschwinden, ohne Spuren zu hinterlassen?

Mehr als 800 Hinweise sind bei der Polizei eingegangen
Maria H. ist 13 Jahre alt, als sie ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ