"In der Rolle des Obmanns bin ich eher der Angreifer"

Roland Muschel

Von Roland Muschel

Fr, 23. Januar 2015

Südwest

BZ-INTERVIEW mit dem Grünen-Abgeordneten Jürgen Filius über seine Arbeit in gleich drei Untersuchungsausschüssen.

STUTTGART. Ob es um die parlamentarische Aufarbeitung des ENBW-Deals, des "Schwarzen Donnerstags" oder nun der NSU-Umtriebe im Land geht – Jürgen Filius ist die Allzweckwaffe seiner Partei in Untersuchungsausschüssen. Im NSU-Ausschuss, der heute erstmals öffentlich tagt, vertritt er die Grünen als Obmann – und fordert die lückenlose Aufklärung über das Mord-Trio. Mit ihm sprach Roland Muschel

BZ: Kritiker, auch aus der SPD, zweifeln, dass der NSU-Untersuchungsausschuss neue Erkenntnisse zutage fördern wird.
Filius: Dass der Staat ausländische Mitbürger über Jahre nicht vor einem Mord-Trio schützen konnte, ist ein Skandal. Das zeigt, dass die Verfassungsschutzorgane zusammen mit der Polizei ihren Aufgaben nicht genügend nachgekommen sind. Im NSU-Komplex werfen verschiedene Seiten auch Behörden im Land Versagen vor. Sollten die Vorwürfe widerlegt werden – gut. Wenn nicht, besteht Handlungsbedarf. Das zu prüfen und Transparenz herzustellen, sind wir schon den Opfern und ihren Angehörigen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung