Stuttgart

Kretschmann rügt Kritik der Beamten an Besoldungspolitik

Roland Muschel

Von Roland Muschel

Do, 04. Juli 2013 um 00:00 Uhr

Südwest

Der Protest der Beamten gegen die Verschiebung der Besoldungserhöhung will nicht enden – sehr zum Unwillen des Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann.

Gleichzeitig aber wird immer deutlicher, dass das Land ohne stärkere Kürzungen in den nächsten Jahren den Etat nicht wird konsolidieren können. Deshalb fordern die Oppositionsparteien CDU und FDP ein klares Sparkonzept, in das auch die Beamten einbezogen werden sollten.

Kretschmann hat verärgert auf die andauernde Kritik des Beamtenbunds an der geplanten Verschiebung der Besoldungserhöhung für Landesbeamte um maximal ein Jahr reagiert. "Jetzt soll der Beamtenbund mal wirklich zufrieden sein. Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte er wirklich Grund zur Klage gehabt", sagte Kretschmann. Er hatte sich ursprünglich sogar für eine Nullrunde eingesetzt, war damit aber ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung