Bilanz

Neuer Rekord im Tourismus – die Russen sind zurück

Dominik Bloedner und dpa

Von Dominik Bloedner & dpa

Mi, 27. Februar 2019 um 20:43 Uhr

Südwest

Mehr Gäste aus dem In- und Ausland und mehr Übernachtungen – der Tourismus im Schwarzwald und im Rest von Baden-Württemberg hat im Jahr 2018 erneut Rekordmarken gesetzt.

Der auch für Tourismus zuständige Justiz- und Europaminister Guido Wolf (CDU) sprach am Mittwoch in Stuttgart von einer "exzellenten Tourismusbilanz". Der Ausblick auf das Jahr 2019 fällt für die Branche jedoch verhalten aus.

Der Rekord in Zahlen: Der Tourismus im Land hat mit einem Plus von 3,7 Prozent auf 22,4 Millionen Gästeankünfte und einem Plus von 3,6 Prozent auf rund 54,9 Millionen Übernachtungen den größten Zuwachs seit 2012 verzeichnet, zum neunten Mal in Folge gab es einen Rekord. Wozu die Ferienregion Schwarzwald einen großen Anteil beigetragen hat. Gegenüber dem Vorjahr konnte zwischen Pforzheim und Bodensee die Zahl der Gästeankünfte um 3,8 Prozent auf gut 8,6 ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ